Hallenturniere der Fc – und G-Junioren

Veröffentlicht von

Fc und G-Junioren spielten jeweils an drei Hallenturnieren

Unsere beiden Teams schlugen sich an den jeweiligen Hallenturnieren sehr wacker. Im Gegensatz zu den Vorjahren konnten unsere Mannschaften einige Spiele gewinnen. Vor allem aber überzeugte das Team die Trainer durch den hohen Einsatz und den grossen Lernwillen.

Das Trainerteam freut sich jeweils sehr auf die Hallensaison. Als alte Fussball-Haudegen sind wir zwar persönlich lieber auf der Schachenweid. Denn Fussball auf einem frisch gemähten Rasen macht doch einfach am meisten Spass. Aber als Trainer merken wir jeweils, dass die Spieler in der Hallensaison unglaubliche Fortschritte machen. Da der Ball auf dem Hallenboden viel schneller rollt ist die Technik im Training in der Turnhalle umso wichtiger. Unterbewusst werden so die Spieler stetig besser. Auch in diesem Jahr starteten wir verspätet, da unsere Halle zu Beginn noch durch das Theater besetzt ist. So nahmen wir mit nur wenigen Trainings in den Beinen am ersten Turnier teil. In Herrliberg am Turnier des Zürcher Italo Clubs US Avellino. Als Betreuer sind Christoph (Coach Fb-Junioren) fürs Fc und Kingsley (Vater eines Juniors) fürs G eingesprungen. Besten Dank noch einmal an dieser Stelle. Die Fc Junioren hatten sehr starke Gegner, gaben aber nicht auf und konnten sogar einige Tore erzielen. Die G-Junioren stellen in diesem Jahr eine sehr starke und auch gut durchmischte Mannschaft. Sie konnten an diesem Turnier einige Spiele gewinnen und klassierten sich im Mittelfeld.

Im Dezember starteten wir noch einmal mit beiden Mannschaften am Turnier des US Avellino’s. Uns gefällt es Turniere in der Nachbarschaft zu spielen und das Turnier ist auch gut organisiert. Auch am zweiten Turnier konnten beide Mannschaften einige Tore erzielen und auch Spiele gewinnen.

Die G-Junioren spielten auch noch am Turnier des SC Siebnen in Buttikon. Das war ein tolles Turnier unserer Jüngsten. Mit grossem Einsatz und Kampfgeist aber auch mit viel Freude und Spielwitz überzeugten die G-Junioren die Trainer und die Eltern. Der Stolz bei allen war gross und wir platzierten uns in der vorderen Hälfte der Tabelle.

Im Januar spielten die Fc Junioren noch in Uetikon am See am Turnier des FC Männedorf. Das Turnier war als F-Turnier ohne Stärkeklasse ausgeschrieben. Wir merkten bereits im ersten Spiel: «Das wird ein strenges Turnier». Die Gegner mit Ausnahme von Bubikon und Höngg brachten allesamt Mannschaften mit dem besten Spielermaterial. Für uns von Fc – Team war das eine grosse Herausforderung. Aber dank der tollen Einstellung und grossem Einsatz- und Lernwillen konnten wir alle Spiele nach dem Startspiel relativ ausgeglichen gestalten. Auch dieses Turnier verliessen wir nicht ohne Punkte. Wir konnten auch hier einige Tore erzielen. Im nächsten Jahr werden wir wohl unser Fa an dieses Turnier schicken. Nichts desto trotz waren die Trainer sehr zufrieden mit dem Team und der Begriff: «Wir holen uns unser Schaf zurück! » ist bereits legendär.

Jetzt werden wir bis Ende März in der Halle weiter an der Technik und auch bereits an der Taktik feilen. Die jungen Spielerinnen und Spieler sind nämlich sehr lernwillig. Wir merken unser Trainingsziel mit Spass und Freude doch das 1mal1 des Fussballs zu vermitteln wird erreicht. Das freut uns sehr und wir bleiben gerne dran!

Oetwil Olé,

Das Trainerteam